Das Spurenelement Zink ist ein elementarer Mineralstoff, der für unterschiedliche Prozesse im menschlichen Körper verantwortlich ist. So kann das Spurenelement zum Beispiel effektiv zur Regenerierung beitragen und für starke Abwehrkräfte sorgen. Ebenfalls unterstützt das Spurenelement den Stoffwechsel und sorgt auch für eine schnelle Abheilung von Verletzungen.

Leider kann unser Körper den überlebensnotwendigen Nährstoff nicht selbst produzieren. Also müssen wir darauf achten, die Versorgung mit diesem Nährstoff zur Regeneration durch zinkhaltige Lebensmittel zu gewährleisten.

Was bewirkt Zink in unserem Körper?

Was bewirkt Zink Wirkung Wirkungsweise

Das hochwirksame Spurenelement ist im menschlichen Körper nur in geringen Mengen vorhanden. Dennoch ist dieses Spurenelement von enormer Bedeutung. So ist es zum Beispiel an unterschiedlichen Stoffwechselprozessen beteiligt und sorgt dafür dass biochemische Prozesse optimal durchgeführt werden können. Auch die Produktion von Hormonen wird durch die Zinkaufnahme reguliert.

Das lebensnotwendige Spurenelement sorgt unter anderem dafür, dass wichtige Nährstoffe optimal verwertet werden können und unser Immunsystem aktiviert wird. Auch bei der Wundheilung ist eine optimale Zinkversorgung von großer Bedeutung, denn nur wer den Körper mit diesem Nährstoff durch den Verzehr von entsprechenden Lebensmitteln unterstützt, kann bei Erkrankungen oder Verletzungen schneller regenerieren.

Ebenfalls sorgt das lebenswichtige Spurenelement für
eine optimierte Aufnahme und Verstoffwechselung von weiteren Nährstoffen. Somit werden hochwertige Nährstoffe optimal vom Körper verwertet, was sich nicht nur durch ein starkes Immunsystem und gute Gesundheit zeigt, sondern auch durch strahlend schönes und kräftiges Haar und feste Nägel.

Für wen ist diese Ergänzung sinnvoll?

Da der Körper Zink nicht selbst produzieren kann, muss die Aufnahme über Lebensmittel erfolgen, die reich an diesem Spurenelement sind.  Einige Menschen sollten ganz bewusst auf eine erhöhte Aufnahme des Nährstoffes achten, so zum Beispiel Schwangere, Kinder im Wachstum Menschen die durch eine Erkrankung einen Zinkmangel aufweisen und Patienten die das Spurenelement zur regenerieren nach einer Erkrankung einsetzen möchten.

Patienten die unter einer Darmkrankheit, wie zum Beispiel Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa leiden, sollten unbedingt auf eine ausreichende Zinkversorgung achten, da das Spurenelement bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts meist nicht gut verwertet werden können. In Absprache mit dem behandelnden Arzt ist hier eine notwendige Maßnahme.

Ein Zinkmangel, der sich durch Haarausfall, anhaltende Müdigkeit, brüchige Nägel oder auch durch immer wiederkehrende grippale Infekte kann durch andauernden Stress, Darmerkrankungen, in erster Linie aber durch falsche Ernährung entstehen.

Wer die Aufnahme des Spurenelements nicht durch eine gesunde Lebensweise gewährleisten kann, kann durch hoch dosierte Zinkpräperate den Wert aufstocken. Besonders Vegetarier und Veganer müssen darauf achten, ihren Zinkbedarf durch Nahrungsergänzungsmittel zu decken, da das Spurenelement Zink durch pflanzliche Lebensmittel nur schlecht verwertet werden kann.

Unterstützt Zink die Regeneration?

Zink sorgt für die Teilung von Zellen und ist maßgeblich an der Produktion von rund dreihundert Enzymen beteiligt. Auch für ein optimiertes Immunsystem ist das lebenswichtige Spurenelement verantwortlich. Daher eignet sich dieser wertvolle Mineralstoff besonders gut zur Regenerierung nach Krankheiten oder Verletzungen.

Zink lässt nicht nur die Produktion von Testosteron ansteigen, dass für eine schnelle Bildung von Muskeln verantwortlich ist und somit schnell und effektiv eine Verletzung heilen kann. Auch kann das durch das Spurenelement optimierte Immunsysten zur Regeneration verhelfen.

Auch in der Schwangerschaft ist eine erhöhte Zinkaufnahme von großer Bedeutung. Das Spurenelement ist beim ungeborenen Kind unter anderem für das optimale Wachstum im Leib der werdenden Mutter verantwortlich. Während oder kurz nach einer Verletzung oder einer Krankheit, sollte also die Zinkaufnahme gewissenhaft geschehen, da dieser Nährstoff optimal zur Gesundung beitragen kann.

Was sollte man bei der Einnahme beachten?

Zink Einnahme Dosierung Anwender

Bei einem gesunden Menschen sind etwa zwei bis vier Gramm des wertvollen Spurenelements im Körper enthalten. Durch die regelmäßige Verstoffwechselung kann der Nährstoff jedoch nicht lange im menschlichen Körper gespeichert werden. Eine regelmäßige Versorgung durch Zinkhaltige Lebensmittel ist von großer Wichtigkeit.

Der Powernährstoff steckt vor allem in tierischen Lebensmittel wie Leber oder Rindfleich. Auch in Haferflocken und Käse steckt der Nährstoff in großen, vom Körper optimal verwertbaren Mengen , dass dem Körper regelmäßig durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung zugeführt werden muss.

Wer seinen Bedarf an Zink zur Regenerierung ausschließlich durch gesunde Lebensmittel deckt, läuft keine Gefahr einer gefährlichen Überdosierung. Jedoch kann es bei einer falschen Einnahme von Zinkhaltigen Präparaten zu einer Überdosierung kommen, die langfristig gesundheitliche Schäden zur Folge haben kann.

Eine Überdosierung durch Zink macht sich vor allem durch Übelkeit und Durchfall bemerkbar. Wer langfristig die Höchstdosis von 25 mg durch Nahrungsergänzungsmitteln überschreitet, stört den Bluthaushalt, schwächt das Immunsystem und kann durch eine enorme Überdosierung sogar eine Vergiftung erleiden.

Sollten Sportler mehr Zink aufnehmen?

Sportlich aktive Menschen müssen ihren Zinkbedarf achtsam decken, denn durch einen sportlichen Lebensstil wird der Verbrauch von Zink deutlich erhöht. Da das Spurenelement enorm zur sportlichen Leistungssteigerung durch die Aktivierung von Hormonen beiträgt und zur Regeneration benötigt wird, ist ein hoher Bedarf für Sportlicher bekannt. Da bei sportlicher Aktivität Nährstoffe über die Nieren sowie über Schweiß ausgeschieden wird, sollte ein Zinkpräparat für Sportler eingenommen werden.

Abschließende Worte

Zink ist ein lebensnotwendiger Nährstoff, der für zahlreiche biochemische Vorgänge im menschlichen Körper verantwortlich ist. Schon vor der Geburt ist für das ungeborene Kind eine gute Versorgung mit diesem Spurenelement von enormer Wichtigkeit. Auch zur Optimierung des Immunsystems ist eine Aufnahme des überlebensnotwendigen Nährstoffes wichtig, denn dieses Spurenelement sorgt für starke Abwährkräfte und kann als echter Virenkiller agieren, sofern der Körper ausreichend mit dem Nährstoff versorgt wird.

Wer also nicht unter ständiger Müdigkeit leiden möchte und der nächsten Grippewelle ohne schnupfen und husten entkommen möchte, der sollte bei der Wahl der Lebensmittel darauf achten, dass durch die Ernährung ausreichend Zink aufgenommen wird. Wen doch mit Schnupfen, Husten Heiserkeit oder sogar mit einer schweren Erkrankung erwischt wurde, der kann durch eine kurzfristig erhöhte Aufnahme mit Zinkpräparaten aktiv zur Regeneration beitragen.

Zink zur Unterstützung der Regeneration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Webseite nutzt Tools und Cookies um Ihnen das bestögliche Surferlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen stimmen Sie der Nutzung unserer Cookies zu. Weitere Informationen über die Daten die wir ermitteln finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.