Protein Pulver ist ideal für eine Leistungssteigerung beim Sport geeignet. Viele Menschen sich bei diesem Thema aber unsicher, wie viel Protein der menschliche Körper benötigt, um die Leistung dauerhaft zu steigern. Hierfür sollten einige Grundregeln beachtet werden.

Der Bedarf an Proteinen hängt vor allem von Körpergewicht, Leistungsziel, Körpergröße, Aktivitätslevel oder Geschlecht ab. Damit das Protein optimal vom Körper aufgenommen werden kann, sollte es über den Tag verteilt aufgenommen werden. Ein Protein Pulver ist ein wichtiger Energielieferant und kann zur Leistungssteigerung eingesetzt werden.

Was ist Protein Pulver?

Was ist Protein Pulver

Protein Pulver wird häufig auch als Eiweiß Pulver bezeichnet. Es handelt sich hierbei um ein gut verträgliches Nahrungsergänzungsmittel. Das Pulver dient nicht nur der Steigerung der Leistung, sondern dient auch dem Aufbau von Muskeln und hilft beim Abnehmen.

Es enthält viele Mineralstoffe wie zum Beispiel Calcium und Vitamine und wird aus Eiern, Milch, Reis, Soja oder aus Erbsen hergestellt. Sportler haben durch das hochwertige Pulver den Vorteil, dass ihr hoher Eiweiß-, Vitamin- und Mineralstoffbedarf ausreichend gedeckt wird. Es wird vor allem von Kraftsportlern benötigt, um für einen Gewichtsverlust und Muskelaufbau zu sorgen.

Wieso führt Protein Pulver zur Leistungssteigerung?

Protein Produkte werden in den meisten Fällen aus unterschiedlichsten Eiweißquellen hergestellt. Es steht in drei Formen zur Verfügung: Isolat, Konzentrat und Hydrolysat. Das Protein übernimmt viele wichtige Aufgaben im menschlichen Körper.

Hierunter fallen zum Beispiel die Synthese und Herstellung von Enzymen, Hormonen, Komponenten des Immunsystems und Messengermolekülen. Es spielt aber auch eine große Rolle als sogenanntes Strukturelement in den Muskelfasern.

Wenn dem Körper nicht ausreichend Protein durch die Nahrung zugeführt wird, funktioniert der menschliche Körper nicht richtig. Das Pulver trägt dazu bei, den Körperfettanteil zu minimieren, Fett als Energieträger zu nutzen und eine Leistungssteigerung zu gewährleisten.

Für wen ist das Supplement sinnvoll?

Menschen, die sich eiweißreich ernähren, benötigen kein Protein Pulver. Das Pulver ist vielmehr für Sportler gut geeignet, dessen Eiweißbedarf nicht gedeckt wurde. Jeder Erwachsene sollte laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung pro Tag circa 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen.

Umgerechnet sind das circa 58 Gramm bei Männern oder 48 Gramm bei Frauen. Der Energiegehalt eines Gramms Proteins liegt bei vier Kilokalorien. Durch das Nahrungsergänzungsmittel wird der Organismus mit Stickstoff-Verbindungen und Aminosäuren versorgt.

Sie werden für den Aufbau von körpereigenen Proteinen oder anderen metabolischen aktiven Substanzen benötigt. Neun der Aminosäuren können ohne Protein gar nicht erst vom Körper hergestellt werden.

Welches Protein Pulver ist das richtige?

Protein Pulver Konzentrat Isolat Hydrolysat

Beim Kauf eines Protein Pulvers sollte auf eine gute Qualität Wert gelegt werden. Viele Sportler entscheiden sich für Whey Produkte . Ein gutes Protein Produkt kombiniert beliebte Proteinquellen und sorgt für einen hohen Gehalt von Eiweiß.

Der Prozentteil bei einem hochwertigen Pulver liegt bei rund 76%. Der Fettgehalt sollte 5,6% nicht überschreiben. Whey Protein Produkte enthalten meistens nur 3,1% Zucker. Viele Hersteller von Protein Produkten betonen eine seriöse und zuverlässige Herkunft ihrer Rohstoffe.

Sie weisen zusätzlich darauf hin, dass das Pulver in Deutschland hergestellt wurde. Besonders vorteilhaft sind Protein Pulver, die sich leicht auflösen lassen und keine Klumpen bilden.

Konzentrat

Ein Protein Konzentrat wird in Verbindung mit einer Käseherstellung gewonnen. Hierbei wird das Whey aus der Milch vom Casein getrennt. Hierbei entsteht eine Molke, die einen flüssigen Zustand aufweist. Zunächst liegt der Anteil des Proteins bei unter einem Prozent.

Damit der Protein Gehalt angehoben werden kann, wird eine Ultafilitration angewendet. Dadurch werden die unerwünschten Inhaltsstoffe durch die feinen Filtern getrennt. Somit wird auch die Molke vom Protein gelöst. Nach der Trocknung entsteht ein Protein Pulver, welches richtig dosiert täglich eingenommen werden sollte.

Isolat

Ein Protein Isolat ist eine Art Verfeinerung eines Protein Konzentrats. Hierbei wird zwischen zwei unterschiedlichen Arten der Herstellung unterschieden: Mikrofiltration und Ionenaustauschverfahren.Bei der Herstellung des Isolats wird durch eine Anpassung des ph-Wertes und Hilfe von Chemikalien die Protein Ladung so verändert, dass sich das Protein mit anderen Stoffen binden kann.

Ein wichtiges Ziel dieses Verfahrens ist ein hoher Einweißanteil, der über möglichst wenig Fette oder Kohlenhydrate verfügt. Bei diesem Verfahren kann es aber passieren, dass wichtige Inhaltsstoffe verloren gehen.

Hydrolysat

Protein Pulver Hydrolysat

Protein Hydrolysat ist ein Konzentrat oder Isolat, die während des Herstellungsprozesses mit Hilfe von Enzymen zu feinen Fragmenten aufgespalten werden. In diesem Fall werden bei der Herstellung Prozesse verwendet, die sich auch im menschlichen Körper abspielen.

Durch eine enzymatische Spaltung kommt es zu einer höheren biologischen Verfügbarkeit. Das bedeutet, dass der menschliche Körper das Protein Pulver viel besser aufnehmen sowie verarbeiten kann.

Abschließende Worte

Sportler sollten immer darauf achten, ausreichend Protein Pulver zu sich zu nehmen. Dieses Pulver dient der Leistungssteigerung und sollte täglich eingenommen werden. Das Pulver kann ein hochwertiges Eiweiß in praktischer oder konzentrierter Form liefern.

Nicht immer kann der Bedarf an Protein durch die Nahrung ausreichend gedeckt werden. Menschen, die eine Diät machen oder Leistungssportler, sollten auf ein Protein Pulver zurückgreifen. Es kann den Fettabbau ankurbeln und gleichzeitig den Aufbau von Muskeln fördern.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch das Protein ein Sättigungssgefühl spürbar ist. Dadurch lässt sich jede Diät wesentlich besser durchhalten.Beim Kauf eines Protein Pulvers sollten immer die eigenen Ziele berücksichtigt werden. Protein ist besonders wichtig, wenn Muskeln aufgebaut werden sollen.

Das Casein begünstigt den Gewichtsverlust. Bei Kraftsportlern kommt es häufig vor, dass viele Muskeln aufgebaut werden. Zusätzlich erhöht sich auch das Gewicht des Sportlers. Durch das Protein Pulver wird der Stoffwechsel ausreichend angekurbelt. Auch die Fettverbrennung wird optimiert.

Ein weiterer Vorteil des Pulvers ist, dass es lange sättigt. Somit bleiben bei einer Diät die Heißhungerattacken weg und sie wird wesentlich schneller durchgehalten. Protein Pulver steht in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Das macht die Einnahme des Pulvers noch einfacher.

Für Menschen, die unter einer Lactose-Intolleranz leiden, stehen Produkte mit lactosefreien Inhaltsstoffen zur Verfügung. Beim Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass das Pulver keine künstlichen Zusatzstoffe beinhaltet. Die möchte wohl niemand in seinem eigenen Körper vorfinden.

Bei zu hohen Dosen kann es zu Hautproblemen kommen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass für die Leistungssteigerung ein Pulver verwendet wird, welches leicht zu dosieren ist. Der Hersteller eines Protein Pulver Produktes wird hierzu wertvolle Hinweise liefern.

Protein Pulver zur Leistungssteigerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Webseite nutzt Tools und Cookies um Ihnen das bestögliche Surferlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen stimmen Sie der Nutzung unserer Cookies zu. Weitere Informationen über die Daten die wir ermitteln finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.