Inmitten Olympiasieger, Weltmeister und rund 400 geladenen Gästen erzielte unser Infostand für die Para Leichtathletik-EM 2018 (20.-26.August) reges Interesses. Wichtige Gespräche mit möglichen Sponsoren wurden geführt.

Ganz besonders freuten wir uns, dass DBS-Präsident Beucher, sowie der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck mit seiner Partnerin unseren Stand besuchten.

DBS-Wahl: Leichtathleten räumen ab

Kugelstoßer Niko Kappel,  die 4×100-m-Staffel und die Monoskifahrerin Anna Schaffelhuber (Para Ski alpin) sind die Behindertensportler des Jahres 2017. Sie wurden am 25. November bei einem Festakt im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln geehrt.

Niko Kappel wurde bei der Para Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich mit persönlicher Bestweite Gold. Schon 2016 stand er bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro ganz oben auf dem Treppchen.

Die Sprinter der 4×100-Meter-Staffel überquerten bei der WM in London eigentlich als zweites Team die Ziellinie, profitierten jedoch von der nachträglichen Disqualifikation der USA und wurden Weltmeister.

Anna Schaffelhuber gewann bei der WM in Italien im Januar drei Gold- und zwei Silbermedaillen. Sowohl in der Abfahrt, der Super Kombination als auch im Slalom konnte sich die 24-jährige fünffache Paralympicssiegerin im Para Ski alpin durchsetzen.